Beim Date richtig näher kommen

Näher kommen

Wenn man eine interessante und attraktive Person kennenlernt, dann möchte man am liebsten ganz schnell Nähe zu ihr aufbauen. Nähe entsteht jedoch auf verschiedenen Ebenen. Beim Daten geht es dabei vor allem um die emotionale und die körperliche Nähe. Die meisten von uns haben eine Vorliebe für eine der beiden Ebenen, wenn es um das Kennenlernen geht. Der eine beginnt eher mit der körperlichen Ebene, weil er sich unwohl dabei fühlt, mit einer noch fast fremden Person über persönliche Dinge zu sprechen. Dem anderen dagegen fällt es leicht, mit einer sympathischen Person Gefühle auf verbaler Ebene auszutauschen, traut sich aber auf körperlicher Ebene noch nicht so schnell heran.

Beide Herangehensweisen sind natürlich grundsätzlich in Ordnung und letztendlich eine Typfrage. Doch es ist wichtig zu wissen, welche Risiken es jeweils gibt und genau darauf zu achten, dass diese nicht eintreten.

Wenn die emotionale Nähe sehr viel schneller zunimmt als die körperliche, dann beobachtet man häufig, dass aus den beiden Partnern letztendlich nur gute Freunde (siehe Vorsicht Friendzone) werden. Man spricht zwar über persönliche Dinge, fühlt sich verstanden und die Beziehung gewinnt an Vertrautheit. Doch körperlich intim miteinander zu werden, kann man (bzw. meistens „frau“) sich dann plötzlich gar nicht mehr vorstellen.

Wenn jedoch umgekehrt zuerst eine körperliche Nähe aufgebaut wird, man sich z.B. auf einer Party kennen lernt, sich am ersten Abend küsst und vielleicht sogar schon miteinander im Bett landet, dann ist es die emotionale Nähe, die der körperlichen „hinterherhinkt“. Hier besteht die Gefahr, dass es bei einem eher oberflächlichen Kontakt bleibt.

Idealerweise steigern sich beide Arten der Nähe also mehr oder weniger gleichmäßig. Machen Sie sich dazu immer wieder bewusst, auf welcher Ebene sie miteinander schon weiter sind und versuchen Sie, die andere nachzuholen. Wichtig dabei ist natürlich, den anderen nicht zu überrumpeln, weder auf körperlicher Ebene mit einem völlig überraschenden Kuss noch auf emotionaler Ebene mit einer sehr intimen Geschichte aus dem eigenen Leben. Es sollte eine kontinuierliche Steigerung der Nähe stattfinden.

Besonders auf körperliche Ebene fällt vielen diese kontinuierliche Steigerung schwer. Versuchen Sie sich einfach langsam heranzutasten. Das kann auf viele Arten passieren, z.B. durch beiläufig wirkende Berührungen, durch eine etwas längere Umarmung zur Begrüßung oder durch langes in die Augen schauen. Wichtig ist dabei, ganz genau auf die Reaktion des Gegenübers zu achten.

Geben Sie die Liebe weiter:

weiterlesen

Vorsicht Friendzone Die erste Hürde ist geschafft: Sie haben eine attraktive Person kennengelernt und sich zum Date verabredet. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben schon vi...
Der richtige Ort für das erste Date Das erste Date ist ausgemacht und nun ist die Frage, wo Sie sich treffen? Oder Sie möchten ein Date vorschlagen und wissen nicht, was der beste Ort da...
Er/sie schreibt nicht zurück Wer kennt das nicht: Man hat eine Handynummer ergattert, grübelt ewig über die ersten Worte, schickt sie schließlich ab und dann… nichts! Nichts, kein...
Wie fragt man nach einem Date? Vor allem Männer fragen sich oft, wie und wann sie eine interessante Frau am besten nach einem ersten Date fragen sollen. Was den Zeitpunkt betrifft,...
Darf/soll/muss der Mann die Frau beim Date einlade... Bezahlen Sie einer Frau den Kaffee oder die Konzertkarte, wenn Sie sie zum ersten Mal ausführen? Oder bestehen Sie auf die getrennte Rechnung? Lassen ...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Verbreiten Sie Liebe:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen