Auseinandergelebt – was tun?

gemeinsames Projekt

“Wir haben uns einfach auseinandergelebt” ist wohl einer der häufigsten Trennungsgründe, den Paare nennen. Doch was kann man tun, wenn man merkt, dass man sich in der Beziehung auseinanderlebt oder wie kann man dafür sorgen, dass es gar nicht erst passiert?

Menschen entwickeln sich ständig weiter, entdecken neue Interessen, Hobbys und Freunde. Das ist ganz normal. Dass man sich als Paar dabei nicht immer in die gleiche Richtung bewegt, ist klar. Zunächst einmal ist das auch nicht schlimm. Im Gegenteil – es kann sogar eine Bereicherung für Sie und Ihre Beziehung sein, wenn Ihr Partner neue Seiten an sich kennenlernt. Entscheidend ist, wie Sie beide damit umgehen!

Ganz wichtig ist es, dass Sie Ihren Partner an Ihren Interessen und Beschäftigungen teilhaben lassen, indem Sie davon erzählen oder ihn bzw. sie sogar mitnehmen. Zeigen Sie umgekehrt auch Interesse an den Dingen, die Ihrem Partner wichtig sind. Natürlich müssen Sie nicht alles zusammen machen, doch manchmal lohnt es sich durchaus, etwas auszuprobieren, für das sich Ihr Partner begeistern lässt. Geben Sie Aktivitäten eine zweite Chance, wenn Sie wissen, dass Sie dem anderen viel bedeuten.

Auch gemeinsame Freunde sind förderlich für ein Zusammengehörigkeitsgefühl in der Partnerschaft. Unternehmen Sie also öfter mal etwas gemeinsam mit anderen! Das stärkt das Gefühl, etwas zusammen zu erleben und Sie signalisieren auch nach außen, dass Sie ein Team sind.

Ein weiterer Tipp, wenn Sie den Eindruck haben, sich voneinander zu entfernen: sorgen Sie dafür, dass Sie ein gemeinsames Projekt verfolgen! Das kann ein neues Hobbys sein, ein Sprachkurs, eine ehrenamtliche Aktivität oder die gemeinsame Wohnung umzugestalten. Seien Sie kreativ und probieren Sie Neues aus, aber achten Sie dabei darauf, dass Sie etwas auswählen, für das Sie sich beide interessieren.

Geben Sie die Liebe weiter:

weiterlesen

Die 5 Sprachen der Liebe Viele Menschen sind unzufrieden mit ihrer Beziehung, weil sie das Gefühl haben, ihr Partner zeige ihnen nicht, dass er sie liebe. Zusätzlich beschwere...
Die magischen drei Worte: Wer sagt sie zuerst und ... Zu Beginn einer neuen Beziehung steht oft die Frage im Raum, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um die magischen drei Worte „ich liebe dich“ au...
Dankbarkeit in der Beziehung – die Naikanübung für... Lassen Sie auch manchmal an Ihrem Partner kein gutes Haar, weil er oder sie gerade einfach nur nervt? Weil Sie nicht verstehen, dass der andere nicht ...
Sex nach Plan – geht das? Viele Paare klagen über wenig Sex, weil sie einfach keine Zeit dafür finden. Häufig passiert das in Beziehungen, die schon länger andauern und in dene...
Der Appetit kommt mit dem Essen Langzeitpaare klagen häufig über längere Phasen der sexuellen Unlust. Obwohl sich die beiden Partner gegenseitig attraktiv finden und es in der Bezieh...

1 Kommentar zu Auseinandergelebt – was tun?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Verbreiten Sie Liebe:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen